Sie sind hier: DIE GEMEINDE
Zurück zu: Startseite
Weiter zu: Gemeindegebiet Kirchengebäude Mitarbeiter Kirchenbote Paul-Gerhardt-Kindergarten Rundgang durch's alte Mangersreuth
Allgemein: Impressum Kontakt

Suchen nach:

Über uns


Der Reiz dieser Gemeinde liegt im Miteinander von dörflich-bäuerlichen und städtischen Strukturen inmitten einer wunderschönen Landschaft. Der sonntägliche Gottesdienst in der Mangersreuther Kirche um 9:30 Uhr ist der wöchentliche zentrale Treffpunkt der Gemeinde, wenngleich sich vielfältiges Gemeindeleben in unterschiedlichen Altersstrukturen, Kreisen und Gottesdienstformen entfaltet.


Mitarbeiter

Auch unsere Gemeinde lebt von vielen ehren- und hauptamtlichen Mitarbeitern. Einige sind hier genannt. mehr...

Gemeindegebiet

Zur Kirchengemeinde gehören die Kulmbacher Stadtteile Mangersreuth, Wickenreuth, Weiher, Herlas, Forstlahm, Donnersreuth und Leuchau; weiterhin die Ortschaft Rohr. mehr...

Rundgang durch's alte Mangersreuth

Lassen Sie sich einladen, zu einem kleinen Rundgang um unsere Kirche durch das alte Mangersreuth. mehr...

Pfarrhaus & Gemeinderäume in Mangersreuth & Herlas

Im Mangersreuther Pfarrhaus (Magister-Goldner-Platz 1) befindet sich das Pfarramt und ein Gemeinderaum (30 Personen); im zweiten Pfarrhaus (Herlas 14) befindet sich ein Gemeindesaal (40 Personen).

Kindergarten in Weiher

In Weiher steht 2017 eingeweihte der 4-gruppige Paul-Gerhardt-Kindergarten (Friedrich-Schönauer-Str. 17), der ca. 90 Kindern Platz bietet und somit einer der größten Kindergärten im Dekanat ist. Unser Paul-Gerhardt-Kindergarten ist Mitglied im Verbund der DIE KITA gGmbH.

Der Kindergarten veranstaltet mehrmals im Jahr Second-Hand-Flohmärkte.



Kirchengebäude

Im Jahr 1361 wurde eine Mangersreuther Kapelle erstmals urkundlich erwähnt. Diese Kapelle mit ihren wunderwirkenden Marienbildern entwickelte sich zur Wallfahrtskirche. mehr...

Friedhof

Die Kirchengemeinde ist weiterhin für ihren ruhig am Ortsrand von Mangersreuth gelegenen Friedhof verantwortlich.

Gemeindebrief

Alle 2 Monate erscheint der "Kirchenbote". mehr...

Lage und Anfahrt