Textversion

WILLKOMMEN


Herzlich Willkommen bei der Kirchengemeinde Kulmbach-Mangersreuth !

Der Reiz unserer Gemeinde liegt im Miteinander von dörflich-bäuerlichen und städtischen Strukturen inmitten einer wunderschönen Landschaft.

Nehmen Sie sich doch einen Moment Zeit für einen Bilder-Rundgang um unsere Kirche inmitten des alten, idyllischen und grünen Mangersreuth.

Der sonntägliche Gottesdienst in der Mangersreuther Kirche um 9:30 Uhr ist der wöchentliche zentrale Treffpunkt der Gemeinde, wenngleich sich vielfältiges Gemeindeleben in unterschiedlichen Altersstrukturen, Kreisen und Gottesdienstformen entfaltet.
Gleichzeitig wird jeden Sonntag (außer in den Ferien) Kindergottesdienst im Mangersreuther Gemeindehaus gefeiert.


ANGEDACHT


Der HERR ist auferstanden!
Er ist wahrhaftig auferstanden! Halleluja!
Osterruf der Ostkirche

Wie schön, dass in unserer Gemeinde immer auch neue Ideen entstehen und umgesetzt werden. So haben engagierte Gemeindemitglieder letztes Jahr einen Osterbrunnen in Donnersreuth geschmückt – auf der Titelseite ist er zu bewundern. Die Tradition der Osterbrunnen ist noch gar nicht so alt. Der erste Osterbrunnen stand wahrscheinlich 1909 in Aufseß in der Fränkischen Schweiz. Dass überhaupt Osterbrunnen entstanden, hat seine Wurzeln zum einen natürlich in der Feier der Auferstehung Jesu Christi, aber wohl auch in der Wasserarmut der Fränkischen Schweiz, wo man für sauberes und genügend Wasser besonders dankbar war. Heute sind nicht nur in Franken und ganz Bayern Osterbrunnen bekannt, sondern auch in vielen anderen Bundesländern. Und wir Mangersreuther haben, wie gesagt, nun auch einen!

Es wäre doch schön, wenn jeder, der einen Osterbrunnen sieht, mit Dankbarkeit sowohl an die Auferstehung Jesu Christi denken würde, als auch an die Kostbarkeit des Wassers. Für uns Christen ist das ja durchaus miteinander verbunden. Mit dem kostbaren Wasser der Taufe werden wir gleichermaßen in das Leben, Sterben und Auferstehen Jesu Christi hineingenommen. So lesen wir im Römerbrief (6, 3.4): „So sind wir mit Christus begraben durch die Taufe in den Tod, damit, wie Christus auferweckt worden ist von den Toten durch die Herrlichkeit des Vaters, auch wir in einem neuen Leben wandeln.“

Grund genug also sich an den farbenprächtigen Osterbrunnen zu erfreuen und sich durch sie an die Auferstehung Jesu erinnern zu lassen und an sein Versprechen, dass alle, die ihm vertrauen, mit ihm leben, mit ihm sterben und mit ihm auferstehen werden.
Schließen möchte ich mit einem Osterwitz, denn auch das Osterlachen ist, genau wie die Osterbrunnen, eine schöne Tradition: Kommt ein Tourist zum See Genezareth und sagt „Ich möchte gern eine Fahrt über den See machen. Wieviel kostet das?“ „100 Euro – und hier ist auch die Stelle, wo der Herr Jesus übers Wasser gegangen ist!“ „Kein Wunder“, antwortet der Tourist, „bei den Preisen!“

Ein gesegnetes und fröhliches Ostern wünscht Ihnen
Ihre Pfarrerin Bettina Weber



Auf einen Blick

Gemeindegebiet
Mangersreuth
Herlas
Weiher
Forstlahm
Wickenreuth
Donnersreuth
Leuchau
Rohr
1. Sprengel: Pfarrerin Weber
2. Sprengel: Pfarrer Rix
ca. 3600 Gemeindeglieder
Gottesdienst: So. 9.30 h Mangersreuth


Letzte Änderung am Donnerstag, 22. März 2018 um 23:33:37 Uhr.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 18333.

Druckbare Version